Beamex Blog für Kalibrier-Spezialisten | Kalibrierprozess

Fehler bei der manuellen Dateneingabe

Von Heikki Laurila 30.06.2021

Fehler bei der manuellen Dateneingabe

Nach wie vor werden für Industrieprozesse in vielen Unternehmen zahlreiche Eingaben manuell vorgenommen, obwohl allgemein bekannt und hingenommen wird, dass es ein zeit- und arbeitsintensiver Prozess ist. Außerdem treten bei der manuellen Dateneingabe stets Fehler auf - menschliches Versagen kann niemals ausgeschlossen werden.

Die Fehlerhäufigkeit bei der manuellen Dateneingabe liegt bei rund 1 %.

Wie wirkt sich diese 1 % in Kalibrierprozessen konkret aus, und wie kann man diese Fehlerquote verringern oder sogar ganz vermeiden?

Dieser Artikel befasst sich vorwiegend mit industriellen Kalibrierprozessen und der damit verbundenen manuellen Dateneingabe.

Weiterlesen...

Kategorien: Kalibrierprozess, Kalibriermanagement

Ein Blick hinter die Kulissen bei der Implementierung eines neuen Kalibrierprozesses

Von Heikki Laurila 17.03.2021

banner_Behind-the-scene_GER_v1

Bei der Planung eines neuen Kalibrierprozesses sollten zunächst die Hauptpunkte zur Systemimplementierung umrissen werden. Dabei ist zu beachten, dass es sich bei der Implementierung einer vollständig integrierten und automatisierten Kalibrierlösung um einen Prozess handelt. Dies geschieht nicht von heute auf morgen, und sollte in mehreren Schritten erfolgen. In diesem Blogbeitrag werden wir die sechs  Schritte zur Implementierung eines neuen Kalibrierprozesses durchgehen.

Weiterlesen...

Kategorien: Kalibrierprozess

Effizienzsteigerung in Kraftwerken durch ein modernes Kalibrierverfahren

Von Heikki Laurila 28.01.2021

Effizienzsteigerung in Kraftwerken durch ein modernes Kalibrierverfahren

Kalibrierungen gehören zu den wesentlichen Tätigkeiten in einem Kraftwerk und es gibt verschiedenste Gründe Kalibrierverfahren einzuführen. Die Effizienzsteigerung in einem Kraftwerk sichert die Profitabilität und gleichzeitig ist für die Sicherheit eine ordnungsgemäße Kalibrierung ausschlaggebend. Darüber hinaus ist eine korrekt kalibrierte Ausrüstung für die Emissionsüberwachung in regulierten Bereichen unerlässlich. Verschiedene nationale und internationale Vorschriften und Standards fordern die Durchführung bestimmter Kalibrierungen, wobei die Gründe hierfür je nach Art des Kraftwerks variieren können. 

Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die häufigsten Gründe für die Einführung moderner Kalibrierverfahren in Kraftwerksanlagen, befasst sich mit den klassischen Problemen veralteter Kalibrierverfahren und schließt mit einer Erläuterung zu modernen Kalibrierverfahren und dessen Implementierung.

Weiterlesen...

Kategorien: Kalibrierung, Kalibrierprozess

Optimale Prüfparameter für die Kalibrierung von Prozessmessgeräten

Von Ned Espy 28.10.2020

Optimale Prüfparameter für die Kalibrierung von Prozessmessgeräten

Die meisten Kalibriertechniker nutzen in ihren Betrieben bewährte Kalibrierverfahren, die sich häufig nicht mit der Messtechnik der Instrumentierung weiterentwickelt haben. Vor vielen Jahren war die Einhaltung einer Messunsicherheit von ±1% der Messspanne schwierig; die heutige Gerätetechnik überschreitet dieses Niveau jedoch problemlos. Die Techniker verwenden in einigen Fällen alte Kalibriergeräte, die nicht den Spezifikationen neuer Technologien der Messtechnik entsprechen.

In diesem Dokument konzentrieren wir uns auf die Erstellung einer Basis für die Prüfung der Leistungsfähigkeit. Dazu erfolgt die Analyse und ggfs. Anpassung von Prüfparametern (hauptsächlich bezogen auf Toleranzen, Intervalle und Prüfpunktschemata), um optimale Leistungen zu erreichen. 
Das Risiko-Management wird darüber hinaus erörtert – dies sind regulatorische und sicherheitstechnische Parameter, Qualitätsparameter, Ausfallzeiten und andere kritische Parameter. Ein gutes Verständnis dieser Variablen hilft bei der Entscheidung die Prozessmesstechnik der Anlage bestmöglich zu kalibrieren und veraltete Verfahren zu optimieren.

Weiterlesen...

Kategorien: Kalibrierintervall, Kalibrierprozess, Kalibriermanagement

Effiziente und ortsunabhängige Kalibrierabläufe am Beispiel einer papierlosen Temperaturkalibrierung [Webinar]

Von Kim Ludwig 24.06.2020

Effiziente und ortsunabhängige Kalibrierabläufe am Beispiel einer papierlosen Temperaturkalibrierung [Webinar]

In diesem Blogbeitrag teile ich mit Ihnen unser erstes Webinar zum Thema "Effiziente und ortsunabhängige Kalibrierabläufe am Beispiel einer papierlosen Temperaturkalibrierung". 

Kalibrierungen schneller und besser durchführen und ortsunabhängig die Ergebnisse auswerten und weiterverarbeiten – das Ziel vieler Kalibriertechniker, technischer Ingenieure sowie Qualitäts- und Maintenance-Manager. Wie aber mache ich das und wo genau fange ich an?

Schauen Sie sich dieses Webinar an und lernen Sie, wie Sie Ihre Kalibrierabläufe effizient, kostenreduziert und ortsunabhängig gestalten. Erfahren Sie warum es von Vorteil ist, eine Software-Lösung einzuführen und wie dies für große und auch kleine Unternehmen möglich ist. Erhalten Sie Einblicke in die direkte Umsetzung solcher Kalibrierabläufe anhand einer real durchgeführten Temperaturkalibrierung. Lassen Sie sich auch zur stetigen Weiterentwicklung den neusten Zukunftstrend in Bezug auf das „DCC – Digital Calibration Certificate“ nicht entgehen.

Weiterlesen...

Kategorien: Webinar, Temperaturkalibrierung, Kalibrierprozess

About Beamex blog

Der Beamex Blog bietet aufschlussreiche Informationen für Kalibrier-Spezialisten, technische Ingenieure sowie potenzielle und bestehende Beamex-Anwender. Die Blog-Einträge stammen von Beamex-eigenen Kalibrier- und Branchenexperten oder von durch Beamex eingeladenen Gastschreibern.

Haftungsausschluss

    Abonnieren Sie den Beamex Blog